Naturheilverfahren
Mein grundlegendes Heilverfahren
Homöopathie

Die Mutter der Naturheilverfahren

homöo = ähnlich (lat.) Das Naturprinzip dahinter bedeutet, Heil-Impulse zu setzen mit Kräften, die der Krankheit ähnlich sind. Diese Kräfte müssen nicht immer Globuli sein. Auch materielle Heilmittel wie Pflanzen, Wasser u.a. Begleittherapien können nach dem Ähnlichkeitsprinzip angewendet werden.

mehr zu Homöopathie

Unterstützende Maßnahmen

Individuell nach Bedarf kommen zum Einsatz: Entgiftung; Schwermetallausleitung; Entsäuerung; Darmsanierung; Ernährungsumstellung CDS (MMS); kolloidales Silber; EM; Kräuter; Mineralien; Kohle u.a. Kneipp; Parasitenzappen (Clark); Traings- & Bewegungstherapie; Körpersprache ("Hunde- & Pferdeflüstern" n. C.Milan, Rohn, Hempfling u.a.); TK
Begleit-Therapien
Dorntherapie
Eine sanfte "Einrenk"- Methode. Dabei wird die natürliche Bewegung zum Lösen von Blockaden der Wirbelsäule, Gelenke und Muskeln genutzt. Auch Elemente der Cranio-Sacral- Therapie fließen ein.
mehr zu Dorntherapie
Huftherapie (NHC)
NHC bedeutet Natural Hoofcare (übers.: natürliche Hufpflege)
Die Hufe in Balance bringen und damit die natürliche Biomechanik wieder herstellen. Sehen & Verstehen ...

mehr zu NHC